Schrottis Modellbau Seite

Sumpfboot V2

Hier der Baubericht von meinem Kumpel:

Nachdem Schrotti und ich schon mal Sumpfboot/Airboats gebaut hatten diese aber nicht ganz so super funktionierten gibts jetzt die V2 

da ich nicht so viele Bilder beim Bau gemacht habe werde ich wenigstens die Bilder reinstellen die ich habe :-) 
Schrotti hat einen neuen Rumpf entwickelt und dieser wurde dann natürlich abgeformt und nun kann gewählt werden wie dick und aus welchen Matrial der Rumpfgebaut werden soll. 
die ersten Rümpfe sind nun aus GFK und Basalt Gewebe hergestellt worden und mega Stabil, wer es denn noch stabiler haben möchte nimmt Carbon wenn das nicht reicht dann sollte Carbon Aramid genommen werden :-) 

Bestellt wird der Rumpf bei Schrotti, preis und Material Wunsch wird mit ihm ausgemacht. 
wer Interesse an den CAD Zeichnungen hat der kann diese bei mir bestellen, diese würde ich dann für euch ausdrucken auf Selbstklebendes DIN 4 Papier. 


So los geht es natürlich mit dem Rumpf und mit dem grossen KNACK dann ist das Teil aus der Form :-) 
Ausschneiden kann den Rumpf jeder wie er möchte, sprich die Höhe ist frei Wählbar zwischen 150 und 70mm Höhe 

Ich habe mir zum Beispiel CAD Zeichnungen gemacht für Motor Halterungen und sonstiges gemacht, dieses wird dann ausgedruckt auf Selbstklebendes Papier und dann direkt auf die auszuschneidende Platte geklebt dann ausschneiden. 

bevor ich den Rumpf bekommen habe wurden natürlich schon alle Zeichnungen vorbereitet damit ich wärend des Baues immer nur noch gerade messen musste um zu wissen wo was hinkommt. 
ich hatte mir auch schon Motor und Regler rausgesucht und hatte auch alle Abmasse dafür daher konnte alles im Voraus schon geschnitten werden. 
so sehen die Zeichnungen aus 
 

so nun mal zu dem Bau hier der Rumpf ausgeschnitten. 
 

Motor mount ist schon mal Vorab fertig geworden :-), dieses mal mitbedacht es so zu bauen das der Motor Verstellbar ist. 
der Motor ist nun um 4° neigbar nach oben und nach unten. 

 

 

 



als erstes habe ich mal paar Aluwinkel an den Seiten des Rumpfes montiert da diese auch den 80cm langen Rumpf versteifen und auf den Winkeln kommen dann die Grundplatten geschraubt, diese ist erstmal aus Holz angefertigt wird aber eventuell noch durch Alu ersetzt. 
 

 

Motor und Regler sind da :-) 
es hat keine Woche gedauert dann waren die Sachen von HobbyKing da und zwar aus China 

Motor ist ein Turnigy SK3 340KV 
Regler ist ein Trakstar 200A 
Propeller momentan 14x10" aus Holz 3$ Lool aber mega Schub :-) 

 

Motor und Regler wurden Verbaut und auch mit dem Schutzkäfig hatte ich schon angefangen 
 

es wurde nun auch Elektrisch mal was gemacht um den Motor und Regler zu testen, zum Test habe ich erstmal aus China ein 14x10" 2Blatt Prop. mit bestellt aber geplant ist ein 4 Blatt Carbon Prop. welcher dann 6Kg Schub bringen soll. 
beim Test habe ich dann aber festgestellt das wahrscheinlich selbst mit dem 2Blatt Prop. mehr als genug Schub da sein sollte. 
auch habe ich es heute noch geschafft die Vorrichtung für den Umlenk Mechanismus zu bauen. 

 


so weiter gehts mit der Lenkung, Servo ist schon da ich hatte aus China 2x trackstar Servos bestellt mit jeweils 30KG Stellkraft einmal für das Bremssystem und einmal für die Lenkung. 
ich werde mir mühe geben mehr Fotos zu machen. 

So Leute endlich gehts weiter :-) 

habe in letzter zeit noch einiges bauen können und hier noch ein paar Bilder für euch 

als nächstes habe ich mit ,lackieren und den Sitzen weiter gemacht, diese wurden aus 4mm Messing röhr ausm Hornbach gebogen und verlötet 
 

 

auch ein neuer Propeller musste her denn der 14x10" 2Blatt Prop konnte nicht die gewünschte Leistung aufbringen, es wurde echt eine qual das dingen zum aufschwimmen zu bringen. 
mit dem neuen 5Blatt Vario Prop 14" mit 6-14" variabler Steigung den Schrotti mir empfohlen (befohlen) hatte ist es definitiv besser oder besser Hammer Geil :-) , habe einmal eine Testfahrt gemacht mit 8" Steigung und es war geil :-) 

habe dann den Schilfbrecher gebaut denn ohne sah es nicht wirklich Sumpfbotig aus lool 
auch habe ich gleich die Halterungen für die Scheinwerfer dran geschweißt 
der Schilfbrecher wurde aus 5mm Volledelstahl gefertigt. 
 

Der Schilfbrecher wird durch ein 0,5mm angefertigtes Alu Blech ummantelt, dies habe ich aus dem Grunde gemacht da bei Fahrt auf rauem Gewässer das Wasser vorne übergeschwappt ist 

 

 

ja alles in allem bin ich soweit zufrieden mit dem ganzen, die Sitze bekommen natürlich noch einen Bezug und paar Leute fehlen noch lool 

Scheinwerfer habe ich erst 4 Stück fertig bekommen, die Gehäuse habe ich nun seit vielen Jahren rumliegen diese sind aus Carbon Aramid gefertigt worden home made :-) und sind vom HPI Baja 
die LEDs habe ich bei Hobbyking gekauft ( Super Bright 3Watt White LED ) nennen die sich. 

es folgen noch zwei weitere LEDs die dann nach hinten/seitlich gedreht werden und somit sollten alle sich nähernden Krokodile erkennen lassen :-) 
Geschaltet werden die LEDs über einen Switch 4 Schaltbaustein von Weatronic, hier sind dann auch noch jede menge weitere Beleuchtungen möglich zb. kommt am Heck auch noch ein roter LED Streifen dran. 

das ganze soll dann noch mit FPV ausgestattet werden, (danke an Kai für die Fräse Hilfe die irgendwann kommt :-) ) die Kamera soll dann 360° schwenkbar werden. 

aso ja Fahrzeit war beim test um die 10min, bei 6S und 3,3Ah. 

so hier nochmal ein Foto wie das ganze jetzt aussieht 
 

 


So Leute weiter gehts wieder 
Habe jetzt die Sitze Lackiert und noch bisschen was dazu gelötet 
 

 

auch die Beleuchtung ist nun zum teil angeschlossen und die Leuchtkraft??? Überzeugt euch selbst ich sage nur ich wollte eigentlich 8 Scheinwerfer dran bauen :-) 
 

 

Auch habe ich das Schutznetz für den Prop montiert, jetzt sieht es noch besser aus finde ich :-) 
 

 

Statt Rückschlagventil für die Entleerung des Rumpfes lieber eine Wasserpumpe fand ich cooler :-) 
Wasser Ausgang ist dann auf der Linken seit wo der Schlauch hingeht und unten in der Mitte ist dann die Ansaugung